Startseite
  Über...
  Archiv
  Sprüche und Gedichte
  Galerie
  Pics
  Gästebuch
  Kontakt

    princesssam
    - mehr Freunde

   Die sam
   Chrisi

http://myblog.de/buenny

Gratis bloggen bei
myblog.de





freitag,9. februar 2007

heute war der letzte schultag.juhu.nächtste woche praktikum. das wird lustig... mal sehn wie viele kratzer und bisswunden ich nächstes wcohenende auskuriern muss...nee ich denk(hoff doch!) es wird nich so schlimm.

also ich weiß ja schon des mit miri immer seltsame sachn passiern. un ich weiß des mir immer seltsame sahcn passiern. un dazu kommt noch, des es noch seltsamere menschen gibt. besonders in der bahn. ganz abgesehn von menschen dich sich von die verabschieden un deinen namen wissen, un du die leute gar nich kennst, oder alte fraun dir drohen dir auf dein "zwetschgenärschle" zu haun wenn du nich euhig bist, gibt es jetzt auch noch ältere bonzige herrn, die total frustriert un aggressiv bahn fahrn. also jetzt mal die geschichte von anfang an:

die bahn kam also ca. 20 min zu spät. julia,miri un ich warn ein bisschn angepisst. un hinter uns stand außerdem der sohn von 50cent, der iwie querschnittsgelähmt war, aber des is ne andre geschichte. auf jedn fall, kommt dann endlich die total überfüllte bahn an. wir quetschen uns also ein, ich steh mittn im gang, miri un julia da bei der tür. alles ganz normal. plötzlich werd ich zeuge davon, des so n bonziger opa ausholt un julia voll eine mitgibt. der hat se coll nach vorne geshcubst un meinte: geh mal weg da, die kleine will durch.un da stan da tatsächlich so ne kleine kröte die ganz unschuldig geglotzt hat. ich war ein bisshcn sprachlos. julia auch, ich glaub die war auch n bisschn schokiert. aber wer miri kennt,weiß, des sie nich nur gern erzählt( :p ) sondern auch nichts auf sich sitzn lässt. miri also: hallo?wo soll sie denn hin hier is doch alles voll? mittlerweile ham sich shcon n paar fahrgäste umgedre´ht un verfolgn amüsiert(ich übriegns au) die diskussion. da meint der opa so: ach sie doch ruhig du junge!

miri(guckt sich um): ich bin kein junge!

der opa(stottert erst n bisschn rum): du benimmst dich aber so!

miri: ja wo soll sie denn bitte hin?

der opa: ach komm diskutier jetzt nich rum, ihr seid doch nur genervt von der schule...

un dann hat er noch n bissl rumgemekcert un hat sich dann rausgedrängelt.julia, miri un ich guckn uns an, kriegn erstmal n lachflash. des wra abba auch echt komisch. ist vllt nich so nachvollziehbar, aber der war einfach zu geil. des beste war aber die szenerie danch. miri regt sich noch voll über den typ auf(ihre riesige pinke tasche noch über die schulter gehängt) un redet un macht un tut un meint: dem muss man eine reinshclagn. un lacht un holt aus un macht halt so ne bewegung mit der faust. dabei hat se haber den man, dewr hinter ihtr saß erschlagn. natürlich kriegn julia,miri un ich uns jetzt gar nimmer ein(die 5er aus unsrerer schule, auch carmen! lachen mittlerweile mit) miri entschuldigt sich un meint: jetzt stell ich meine tasche liber runter... un prompt haut se dem typ hinter ihr auch noch die tasch eüber di rübe..oh mein gott was ham wir gelacht..)) miri du bisch die bschde..:D dieses ereignis werde ich sicherlich lange nicht vergessn können..

naja abschließend möcht ich sagn: julia, ich hoffe du erholst dich shcnell von deiner begegnung mit dem teufel persönlich un noch ne warnung an die umwelt: miri schlägt mit ihrer pinkn handtasche gern mal um sich!!!!^^

bis dann

9.2.07 21:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung